Finanzielle Freiheit

 

Auch wenn gerne und oft angenommen wird, dass jeder Mensch finanzielle Freiheit etwas anders definiert, ist es doch eigentlich ganz einfach, denn finanziell frei ist man dann, wenn man aus passiven Einnahmen alle seine Kosten decken kann. Individuell ist nur die Höhe der Kosten.

 

Soweit die Theorie oder die rationale Erklärung.

 

Es gehört nämlich noch etwas dazu, denn wenn Du nicht weißt WARUM Du finanziell frei sein willst, dann wird der Weg mühsam und führt in den meisten Fällen nicht zum Ziel.

 

Manch einer will nur reich sein, vergisst aber, dass zu Reichtum eben dieses WARUM gehört, da man ansonsten nur eine Menge Geld besitzt, dem immer weiter hinterher jagt und sich vor allem in vielen Fällen eine irrationale Angst breit macht, dass man sein Geld wieder verlieren könnte. Fülle und Erfüllung bleiben auf diese Weise auf der Strecke.

 

Stell Dir also einfach mal vor, Du könntest zu jeder Zeit entscheiden, was Du tun willst, weil Du finanziell frei bist. Arbeiten, weil es Dich glücklich macht und nicht weil Du es tun musst, Deinem Hobby nachgehen, weil Du es kannst und Dich um all die Dinge kümmern, die Dir wichtig sind.  Du entscheidest, was Du wirklich willst und was Dich erfüllt.

 

Es ist ein Prozess, aber wenn Du diesen Weg beginnst, dann wird sich alles ändern. Du wirst nur noch Dinge tun, die Du liebst oder lieben was Du tust. Jeden Tag wirst Du ein bisschen freier, auch finanziell.

 

Und es macht etwas mit Dir. Du wirst anfangen, Dich sehr intensiv mit Dir und Deinen Wünschen auseinanderzusetzen, denn nur so findest Du DAS WARUM, das was Dich antreibt. Es ist sehr persönlich, individuell und Du wirst es merken, wenn Du es gefunden hast. 

 

Weil wir genau das erlebt und erfahren haben und wundervollen Menschen begegnet sind, die uns geholfen haben, wollen wir ein bisschen davon zurück bzw. weiter geben.

 

Warum Immobilien so wunderbar passen und wie so ein Weg aussehen kann, erklären wir Dir gerne in einem persönlichen, völlig unverbindlichem Gespräch.

 

 

Es gilt die Datenschutzerklärung


"Grundbesitz kann nicht verloren gehen oder gestohlen werden, er lässt sich auch nicht wegtragen. Wird er mit angemessener Sorgfalt verwaltet, ist er die sicherste Kapitalanlage der Welt"

 

(Franklin D.Roosevelt, 32. Präsident der Vereinigten Staaten)