TUE ES ODER TUE ES NICHT

Darf ich vorstellen, einer meiner Lieblingscoaches.

 

Ich mache ja nie ein Geheimnis draus, dass ich ein Fan von Star Wars bin.

 

Na gut, ein ziemlich großer Fan sogar. 

 

Über meiner Couch hängt ein rasender Falke und mein Handy spielt die Star Wars Melodie, wenn mich jemand anruft.

 

Im zweiten Teil der ursprünglichen Trilogie lernt Luke Skywalker von Meister Yoda auf dem Sumpfplaneten Dagobah, wie er ein Jedi-Ritter wird.

 

Das Geniale dabei ist, dass seine Lehren so stimmig sind und das was er sagt alles andere als Science Fiction ist.

 

Stell Dir mal vor, alles wäre ganz einfach.

 

Ich habe mir in den letzten Wochen viele Gedanken gemacht, was und wie ich meine Lehrtätigkeit aufbaue. Ok, zwischendurch war ich noch ein bisschen lernen und zwar bei den Pferden.

 

Ein wirklich tolles Thema, was irgendwann auch mal mit einfließen wird. 

 

Im Grunde stelle ich mir die Frage, welches Problem haben eigentlich Menschen wenn es um Geld und Finanzen geht? Sie mögen vielfältig aussehen, aber im Grunde ist es oft ein einziges Thema, denn in der Regel sind es die Ansichten und der Glaube, der jedes Problem verursacht.

 

Aber statt eine Entscheidung zu treffen das Problem zu lösen, wird versucht das Symptom in den Griff zu bekommen, was natürlich immer wieder scheitert.

 

So muss ich manchmal schmunzeln, wenn ich mit Menschen spreche und ich ihnen symbolisch erzähle, wie ich das Raumschiff aus dem Sumpf gezogen haben, während sie mir erklären, dass das nicht geht, weil es zu schwierig ist.

 

Und dann bekomme ich zu hören, was sie alles wissen, aber Wissen ist nicht das Problem.

 

Wir wissen auch, dass Alkohol und Schokolade nicht unbedingt gesund sind und für die Linie auch nicht viel tun, aber das hindert uns nicht daran beides zu uns zu nehmen, statt Obst und Gemüse.

 

Also wird es bei mir kein Wissen geben, sondern etwas anderes. Also natürlich auch etwas Wissen, aber in erster Linie geht es um so viel mehr.

 

Und ich mache es mir und meinen Kunden leicht. Ich bin pro Stunde buchbar und jeder kann selber entscheiden, ob er weiter macht oder nicht.