Willst Du in die absolute Freiheit, auch finanziell? Dann wird sich früher oder später die Frage stellen, wie investierst Du Dein Geld, unabhängig von dem Investment in Dich selbst.

 

Immobilien sind als langfristige Investition zu betrachten. Sie führen zu regelmäßigen passiven Einnahmen. 

 

Das Wundervolle daran ist, dass Du Wohnraum für Menschen schaffst, ggf. einen Ort zu arbeiten oder gar eine Kombination aus beidem. 

 

Du weißt in jedem Fall woher die Rendite kommt. 

 

Außerdem hast Du die Freiheit, das Investment so individuell zu gestalten, wie es Dir gefällt und das fängt bei Art und Umfang der Immobilie an. Mit Hilfe einer Finanzierung kannst das eigene Investment sogar auf ein Minimum reduzieren, da der Mieter zur Tilgung beiträgt.

 

Investments, egal welcher Art, sind mit Risiken verbunden. Du solltest sie kennen und verstehen.

 

Mieter zahlen in der Regel pünktlich und regelmäßig ihre Miete. Eine Alternative zu Wohnungen sind z. B. Pflegeappartements. Die Nachfrage nach Pflegeplätzen ist extrem hoch und steigt weiter. Eine zusätzliche Absicherung vor Mietausfall erfolgt durch die Pflegeversicherung. 

 

Finanzwissen ist auch ein Teil aus dem Mentoring-Programm

"Grundbesitz kann nicht verloren gehen oder gestohlen werden, er lässt sich auch nicht wegtragen. Wird er mit angemessener Sorgfalt verwaltet, ist er die sicherste Kapitalanlage der Welt"

 

(Franklin D.Roosevelt, 32. Präsident der Vereinigten Staaten)

Wirtschaftshaus Immoframe

PS: Wir weisen darauf hin, dass jede Form der Kapitalanlage mit Risiken verbunden ist. Diese solltest Du kennen und einschätzen. Lass Dich bitte immer ausreichend beraten.