Ob Plan oder nicht, jeder Weg zum Ziel beginnt mit einem ersten Schritt.

 

Du kannst natürlich direkt eine eigene Immobilie erwerben, denn die gibt es in unterschiedlichen und auch zu Dir passenden Varianten.

 

Wenn Du noch nicht soweit bist und/oder einfach einsteigen möchtest, gibt es die Möglichkeit sich an Immobilien zu beteiligen. Auch hier gibt es verschiedene Anbieter.

 

Wir selbst haben vor ein paar Jahren Exporo entdeckt und zu unserem Partner gemacht.

 

Du kannst Dich hier an Zwischenfinanzierungen beteiligen oder eben an Bestandsobjekten. Das hängt natürlich davon ab, was Du vor hast.

 

Die Laufzeiten bei Bestandsobjekten sind aus steuerlichen Gründen meist 10 Jahre. Brauchst Du vorher das Geld, gibt es die Möglichkeit Deine Anteile über den Handelsplatz anzubieten. 

 

Zwischenfinanzierungen laufen meist 12 - 36 Monaten. 

 

Beratung erfolgt direkt über Exporo. Beachte bitte auch die Risikohinweise.

 

Wir sind begeistert von Exporo, denn wir erhalten Renditen, die noch den Namen verdienen, können durch große Streuung das Risiko minimieren und haben bis dato alle fälligen Einlagen zurück erhalten.

 

 

Einfach zurück lehnen 

 

Noch einfacher als bisher kannst Du bei PROPVEST Dein Geld in Immobilien anlegen. PROPVEST gehört zu Exporo und ermöglicht Dir Sparpläne bereits ab 25 Euro.

 

Du brauchst Dich also nicht mehr selber entscheiden und bist trotzdem breit aufgestellt. Natürlich gibt es auch hier die Möglichkeit selber zu entscheiden und in ausgewählte Projekte ab 500 Euro Dein Geld anzulegen.

 

Bist Du auf einer der beiden Plattformen registriert und identifiziert, kannst Du jederzeit wählen und Dir steht alles offen. Flexibler geht es wohl kaum.

 

Beratung erfolgt auch hier direkt über unseren Partner. Bitte beachte die Risikohinweise.

 

Unsere jahrelange Erfahrung im Bereich Finanzen und Immobilien hat uns gezeigt, dass es oft Unsicherheiten gibt.

 

Wir haben daher Trainings entwickelt, die von unseren Produkten unabhängig sind und die vielleicht auch für Dich interessant sein können, falls Du gerne einsteigen würdest, aber da noch ein paar Fragen offen sind.

 

Buche gerne ein kostenfreies und unverbindliches Orientierungsgespräch.

PS:

Wusstest Du schon, dass fast alle Banken 0,5% Verwahrentgelt auf Guthaben ab oder über 100.000 Euro verlangen. Einige große Banken haben bereits auf 50.000 Euro reduziert. Also Dein Geld verringert sich so garantiert.